DAS IST EIN ONLINE-ARCHIV DER WEBSEITE DER ZYPRISCHEN RATSPRÄSIDENTSCHAFT 2012. DIESE WEBSEITE WIRD NICHT MEHR AKTUALISIERT.
 
Praktische Informationen über Zypern

Zypern befindet sich im nordöstlichen  Mittelmeer und ist mit 9 251 Quadratkilometern die drittgrößte mediterrane Insel. Im Allgemeinen werden die milden und feuchten Winter und die trockenen und heißen Sommer von kurzen Frühlings- und Herbstphasen abgelöst. Die höher gelegenen Bergregionen sind kühler und feuchter als die übrige Inselregion.

Die legalen Einreisehäfen der Republik Zypern sind die internationalen Flughäfen Larnaka (LCA) und Pafos (PFO) sowie die Häfen in Limassol und Larnaka, die sich im regierungskontrollierten Teil der Republik befinden.

Der einheimische öffentliche Transport erfolgt mit Bussen oder Taxis. Bitte beachten Sie, dass es in Zypern keine Züge gibt.

Zypern gehört zur osteuropäischen Zeitzone, d.h., die Normalzeit ist 2 Stunden früher als die mittlere Greenwich-Zeit (GMT) und 7 Stunden früher als die Eastern Standard Time (EST). Wie in den meisten anderen europäischen Ländern wird die Sommerzeit in Zypern eingehalten, also die Zeit wird um 1 Stunde vorgestellt, so dass der Unterschied zur mittlere Greenwich-Zeit dann 3 Stunden beträgt (GMT +3). Nach den Sommermonaten wird die Zeit dann wieder um 1 Stunde zurückgestellt und wir haben in Zypern wieder die Normalzeit (GMT +2).

Die Amtssprachen der Republik Zypern sind Griechisch und Türkisch. Englisch ist ebenfalls weit verbreitet.

Zyperns Währung ist der Euro. Alle Banken bieten für alle größeren Währungen Geldwechsel zu aktuellen Umtauschsätzen an.

In Zypern herrscht Linksverkehr. Alle internationalen Verkehrszeichen werden verwendet und befinden sich  auf der linken Straßenseite. Am Kreisverkehr hat, wer von rechts kommt,  Vorfahrt.