DAS IST EIN ONLINE-ARCHIV DER WEBSEITE DER ZYPRISCHEN RATSPRÄSIDENTSCHAFT 2012. DIESE WEBSEITE WIRD NICHT MEHR AKTUALISIERT.
 

NACHRICHTEN

Pressemitteilung – Gemeinsame Erklärung zur Spielmanipulation angenommen
20.09.2012, 17:38 (CET)
Eine gemeinsame Erklärung zur Bekämpfung der Spielmanipulation wurde heute in Nikosia (Lefkosia) auf dem EU-Sportforum durch die zyprische Ratspräsidentschaft, die Europäische Kommission und die  Teilnehmer des Forums angenommen. Die Erklärung baut auf den Schlussfolgerungen auf, die von den Sportministern auf der Ratssitzung im November 2011 unter der polnischen Ratspräsidentschaft angenommen wurden, und bildet den Höhepunkt der gemeinsamen Bemühungen der zyprischen Ratspräsidentschaft und der Europäischen Kommission sowie der Teilnehmer am EU-Sportforum.

Das Ergebnis der Beratungen zwischen der zyprischen Ratspräsidentschaft, der Kommission und den Teilnehmern des EU-Sportforums ist eine Fünf-Punkte-Deklaration zum Kampf gegen die Spielmanipulation. Die Erklärung betont, dass die Bekämpfung der Spielmanipulation „effektive und nachhaltige Maßnahmen erfordert“ und umreißt die fünf Kernbereiche, in denen Maßnahmen ergriffen werden müssen. Diese fünf Bereiche sind:

  • Bildung, Prävention und verantwortungsvolle Führung
  • Überwachung
  • Sanktionen
  • Zusammenarbeit
  • Internationale Koordinierung

Den vollständigen Text der Erklärung können Sie hier  lesen.

Ein Wegweiser für künftige Aktionen

Die Erklärung wird auf der europäischen Sportagenda verbleiben und die Richtung für Entscheidungen und Maßnahmen im Kampf gegen die Geißel der Spielmanipulation angeben, welche die Glaubwürdigkeit und Integrität des Sports insgesamt bedroht.

„ Es besteht allgemein die  Meinung, dass diese Erklärung erst der Anfang ist, eine sehr gute Grundlage, auf der wir aufbauen können, um diese massive Bedrohung der Integrität des Sports weltweit und gewiss auch in Europa zu bekämpfen“, sagte Pampos Stylianou, der Präsident des Zyprischen Sportverbands.

Während des Sportforums standen aktuelle Fragen, die die Sportbewegung beeinträchtigen, wie Spielmanipulation, Doping, der europäische soziale Dialog und die Entwicklung von Prinzipien der verantwortungsvollen Führung im Mittelpunkt der Gespräche. Die EU-Sportminister lieferten am Donnerstag einen entscheidenden Beitrag auf der gemeinsamen Sitzung mit den Teilnehmern des Sportforums.

Die EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend, Androulla Vassiliou, die auch für Fragen des Sports zuständig ist, war bei den Nachmittagsgesprächen zugegen und wird auch am Treffen der EU-Sportminister am Freitag, den 21.September teilnehmen.

Presidency Spokesperson in Cyprus
Kostas Yennaris



Email: cyennaris@cy2012eu.gov.cy
Mobiltel: +357 99400234
Communications Officer
Costas Ierides

Ministry of Education & Culture

Email: cierides@moec.gov.cy
Telefon: +357 22800954

Schauen Sie sich hier die Pressekonferenz an

Weitere Fotos dazu finden Sie hier

DOCUMENTE

NACHRICHTEN ZU DIESEM THEMA

VERANSTALTUNGEN ZU DIESEM THEMA

19.09.2012 - 20.09.2012
20.09.2012 - 21.09.2012