DAS IST EIN ONLINE-ARCHIV DER WEBSEITE DER ZYPRISCHEN RATSPRÄSIDENTSCHAFT 2012. DIESE WEBSEITE WIRD NICHT MEHR AKTUALISIERT.
 

NACHRICHTEN

Pressemitteilung - Wasserknappheit und Flächenstilllegung im Fokus des informellen Treffens des Rates für Landwirtschaft
07.09.2012, 10:00 (CET)
Wasserknappheit und Flächenstilllegung im Zuge des Klimawandels werden die Hauptdiskussionspunkte auf dem informellen Treffen des Rates für Landwirtschaft sein, das vom 9. bis 11.September in Zypern stattfinden wird. In einem Zeitraum, in dem die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik stattfindet, wird sich das Augenmerk der Mitgliedsstaaten darauf richten, Europas Potential bei der Erzeugung von Nahrungsmitteln, erneuerbaren und öffentlichen Gütern zu erhalten.

Das informelle Treffen des Rates für Landwirtschaft wird vom 9. bis 11.September 2012 im Filoxenia-Konferenzzentrum in Nikosia (Lefkosia) stattfinden. Hauptdiskussionspunkt wird die Bemühung sein, Europas Potential bei der Erzeugung von Nahrungsmitteln, erneuerbaren und öffentlichen Gütern zu erhalten. Angesichts der momentan stattfindenden Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik werden die Minister den Themen Wasserknappheit und  Flächenstilllegung im Zuge des Klimawandels ihre Aufmerksamkeit schenken.

Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Bereich beim Kampf gegen den Klimawandel und besonders anfällig für dessen Auswirkungen. Im Gegenzug können landwirtschaftliche Praktiken den Klimawandel beeinflussen. Der Erhalt der Naturressourcen und der Einsatz von Methoden, die diese effizient und nachhaltig nutzen, werden im Mittelpunkt der Diskussionen zwischen den EU-Landwirtschaftsministern stehen. Grüne Technologien und Praktiken werden sich als nützlich für die nachhaltige Produktion erweisen, damit der Zerstörung der Biodiversität Einhalt geboten, Bodenverheerung verhindert, Wasser effizient genutzt und die Zerstörung der Umwelt insgesamt verhindert wird.

Die Diskussion wird auf der Grundlage des Arbeitsdokuments erfolgen, das von der zyprischen Ratspräsidentschaft vorbereitet wurde. Während der Debatte am 11.September in Nikosia (Lefkosia) werden die Minister gebeten, ihren Standpunkt zu möglichen Maßnahmen für die Verbesserung des Wassermanagements und des Bodenschutzes darzulegen, um die  Landwirte bei der Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen. Am Tag zuvor, dem 10.September werden die Minister die Gelegenheit haben, Gebiete in Limassol zu besuchen, die Zeichen von Flächenstilllegung im Zuge des Klimawandels aufweisen. Sie werden außerdem den Staudamm Kourris, ein bedeutendes Wassermanagementprojekt in Zypern, besuchen.

Presidency Spokesperson in Cyprus
Kostas Yennaris



Email: cyennaris@cy2012eu.gov.cy
Mobiltel: +357 99400234
Advisor, Communications Officer
Christodoulos Photiou

Ministry of Agriculture, Natural Resources & Environment
Agriculture and Fisheries
Email: cphotiou@moa.gov.cy
Telefon: +357 22408333

VERANSTALTUNGEN ZU DIESEM THEMA

VERANSTALTUNGSORT

'FILOXENIA' Conference Centre, Lefkosia (Nicosia)


Aglantzia Avenue
Koordinaten35.154564 33.379765