DAS IST EIN ONLINE-ARCHIV DER WEBSEITE DER ZYPRISCHEN RATSPRÄSIDENTSCHAFT 2012. DIESE WEBSEITE WIRD NICHT MEHR AKTUALISIERT.
 

NACHRICHTEN

Einblick – Kypria 2012: kultureller Höhepunkt
20.08.2012, 11:00 (CET)
Das internationale Kulturfestival „Kypria“ begeht sein 20-jähriges Jubiläum und seine Einbindung in den Kalender der zyprischen EU-Ratspräsidentschaft kann als passendes Jubiläumsgeschenk betrachtet werden. Multikulturalität und kultureller Austausch werden die zentrale Botschaft des Festivals sein, sagt Herr Pavlos Paraskevas, Direktor des Kulturdienstes der Republik Zypern.

Das internationale Festival „Kypria“ gilt seit langem im Kulturkalender der Insel als Höhepunkt, und dieses Jahr soll es nicht anders sein. Mit der Übernahme des Vorsitzes im Rat der Europäischen Union im Juli durch Zypern wird „Kypria 2012“ sogar länger als sonst dauern, denn das Festival wird am 30.August beginnen und bis zum 20.Oktober andauern.

Vom „Kulturmonat September“ bis zum „Kypria“

Der Direktor des Kulturdienstes im Ministerium für Bildung und Kultur der Republik Zypern, Pavlos Paraskevas, erinnert sich an die Anfänge des Festivals. „Der erste Versuch wurde im September 1991 unternommen. Das Festival wurde 'Kulturmonat September' genannt und es fand im September 1992 erneut unter diesem Namen statt. Der Name 'Kypria' wurde 1993 eingeführt und dieses Jahr findet das Festival  zum zwanzigsten Mal unter diesem Namen statt“, sagte Herr Paraskevas.

Ziel des Festivals war in erster Linie, Auftritte namhafter Künstler aus Griechenland und anderen Ländern nach Zypern zu bringen, aber auch als Sprungbrett für zyprische Künstler zu dienen. „Es war eine Gelegenheit für die zyprischen Künstler, unser eigenes Kulturprodukt zu präsentieren“, erklärt der Direktor des Kulturdienstes und fügt hinzu, dass es auf der Insel zuvor nichts annähernd Ähnliches gegeben habe und „Kypria“ somit den Anreiz zur Schaffung weiterer Kulturfestivals in Zypern bildete. Und tatsächlich gab es in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Anstieg der Teilnahmen mit hervorragenden einheimischen Auftritten während des  Festivals „Kypria“.

Ein kultureller Kreuzweg

Der Kulturdienst möchte „Kypria“ auch einen besonderen Platz während der Ratspräsidentschaft einräumen. Die Einbindung des Festivals in den Kulturkalender der zyprischen Ratspräsidentschaft hat das Programm und die Auswahl der Auftritte natürlich beeinflusst. „Wir haben einen besonderen Rahmen für das diesjährige Festival geschaffen. Die Vorschläge sollten das Konzept der Hervorhebung der Integration der Kulturen in Zypern, die Beeinflussung der Kultur der Insel durch ihre europäischen und nicht-europäischen Nachbarn und die Art der Vermittlung der zyprischen Kultur in Europa berücksichtigen“, betont Herr Paraskevas.

Multikulturalität und kultureller Austausch in Zypern werden die zentrale Botschaft des diesjährigen Festivals “Kypria” sein. Wir möchten hervorheben, dass die in Zypern geschaffene Kunst sowohl östliche als auch westliche Einflüsse aufweist, deren Auswirkungen  harmonisch verschmelzen und etwas wirklich Besonderes schaffen”, ergänzt Herr Paraskevas.

Das vollständige Programm des internationalen Kulturfestivals „Kypria 2012“  finden Sie auf der rechten Seite im pdf-Format.

Weitere Fotos dazu finden Sie hier

DOCUMENTE

VERANSTALTUNGEN ZU DIESEM THEMA

30.08.2012 - 20.10.2012