DAS IST EIN ONLINE-ARCHIV DER WEBSEITE DER ZYPRISCHEN RATSPRÄSIDENTSCHAFT 2012. DIESE WEBSEITE WIRD NICHT MEHR AKTUALISIERT.
 

NACHRICHTEN

Pressemitteilung - In Erwartung wichtiger Entscheidungen zu Klima und Umwelt
24.10.2012, 12:10 (CET)
Wichtige Themen wie die Rats-Schlussfolgerungen zu Rio+20, die Vorbereitungen für den Doha Weltgipfel zum Klimawandel und der Entwurf einer Vorschrift für das Recycling von Schiffen, stehen auf der Tagesordnung der EU Umweltminister auf dem Ratstreffen, welches am 25. Oktober in Luxemburg stattfindet. Der Zyprische Minister für Landwirtschaft, Naturressourcen und Umwelt, Herr Sofoclis Aletraris, wird den Vorsitz auf dem Rat (Umwelt), welcher das erste Mal unter der Zyprischen Präsidentschaft tagt, führen.

Es wird erwartet, dass die Minister die Ratsvorschläge zu den Ergebnissen der Konferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung (UNCSD) annehmen, welche im letzten Juni in Rio stattfand. Die Vorschläge betreffen die Ergebnisse des Gipfels sowie die Vorbereitungen der europäischen Positionen für die Rio Nachfolgezeit.

Die Minister werden die Entscheidungen des Rates diskutieren über die anstehende Sitzung der Parteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen und das Kyoto Protokoll, welche vom 26. November bis 7. Dezember in Doha stattfinden wird. Die Entscheidungen werden die Position der EU auf dem Doha Gipfel bestimmen.                                  

Schiffsrecycling

Die vorgeschlagene Regulierung von Verschrottung und Recycling von Schiffen wird das Hauptthema  einer Orientierungsdebatte der Umweltminister sein. Dies ist die erste Diskussion nach der Unterbreitung des Vorschlages der Europäischen Kommission im vergangenen März. Die Regulierung fordert die Mitgliedsstaaten auf, den Vertrag von Hongkong vom Mai 2009, welcher festlegt wie Schiffe in einer sicheren und umweltfreundlichen Weise recycled werden können, zu bestätigen bzw. sich zu beteiligen. Die Orientierungsdebatte basiert auf Fragen, die durch die Zyprische Präsidentschaft vorbereitet wurden.

Darüber hinaus wird der Rat informiert sein über die vorgeschlagene Regulierung zur Einführung der Maßnahmen des Nagoya Protokolls zum Zugang zu genetischen Ressourcen und die gerechte und ausgewogene Aufteilung der sich aus ihrer Nutzung ergebenden Vorteile; die Bedeutung der EU Regulierung zur Erreichung der Umweltziele und den Zeitplan für die Versteigerung der EU Emissionsrechte.  

Presidency Spokesperson in Brussels
Marianna Karageorgis

Coreper I

Email: mkarageorgis@pio.moi.gov.cy
Telefon: +32 27404002
Mobiltel: +32 473858237
Advisor, Communications Officer
Nikos Georgiades

Ministry of Agriculture, Natural Resources & Environment
Environment
Email: Ngeorgiades@moa.gov.cy
Telefon: +357 22408324

VERANSTALTUNGEN ZU DIESEM THEMA

25.10.2012 - 25.10.2012