DAS IST EIN ONLINE-ARCHIV DER WEBSEITE DER ZYPRISCHEN RATSPRÄSIDENTSCHAFT 2012. DIESE WEBSEITE WIRD NICHT MEHR AKTUALISIERT.
 

NACHRICHTEN

Pressemitteilung - Präsident Christofias eröffnet “Mapping Cyprus” –Ausstellung in Brüssel
02.07.2012, 17:40 (CET)
Zum Anlass der Übernahme der Ratspräsidentschaft der Europäischen Union durch die Republik Zypern, beherbergt das BOZAR Zentrum für Schöne Künste „Mapping Cyprus: Kreuzritter, Entdecker und Kaufleute“, eine Ausstellung welche die Verknüpfungen  Europas und Zyperns, durch Ikonen, Karten und Bilder hervorhebt. Der Präsident der Republik Zypern  eröffnete heute offiziell  die Ausstellung und begrüßte die Ehrengäste.

Unter ihnen befanden sich der Präsident des Europäischen Rates Herman Van Rompuy, die Europäische Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit, Jugend und Sport  Androulla Vassiliou, die Europäische Kommissarin für maritime Angelegenheiten und Fischerei  Maria Damanaki und  die Vize-Premierministerin Belgiens  Laurette Onkelinx.

Während der Eröffnungszeremonie drückte der Präsident der Republik Zypern, Demetris Christofias, seine Freude aus, dass BOZAR die Ausstellung durchführt und erklärte, dass die Stadt Brüssel, die Hauptstadt in der das Herz der Europäischen Union schlägt, die natürliche Umgebung ist um die tiefgehenden historischen Verknüpfungen zwischen Zypern und Europa hervorzuheben.

„Die direkte Verbindung zum Festland wurde durch den Beginn der Kreuzfahrten und Richard Löwenherz‘s Ankunft in Zypern im Jahr 1191 gestärkt. Nunmehr, weniger als ein Jahrtausend später, im Jahr 2012, erfreuen wir uns an einer engen politischen Beziehung, mit Zyperns Übernahme der Ratspräsidentschaft der Europäischen Union. Ohne Frage ist Zypern seit dem Mittelalter die letzte Bastion Europas im östlichen Mittelmeerraum. Es ist ein Orientierungspunkt, ein Tor, eine Brücke für Waren und geistige Unternehmungen von Ost nach West und von West nach Ost“, sagte der Präsident.

Die Kuratorin der Ausstellung, Frau Loukia Loizou-Hadjigavriel erklärt, dass die museale Vorgehensweise zwei Schwerpunkte hat. Der erste, das lokale Element, präsentiert Bewohner Zyperns mittels ihrer gemeinsamen Eigenschaften, die ihre Einstellung, Bildung und kulturelles Erbe repräsentieren. Der zweite Schwerpunkt, des europäischen Festlandes, beschreibt den Eindruck, den Europäer von Zypern haben, von der Zeit der Kreuzzüge bis heute.

Besucher in Brüssel werden bis zum 23. September die Gelegenheit haben, Zyperns Geschichte durch die Augen europäischer Mahler, Kartographen, Schriftsteller und Photographen zu entdecken und gleichzeitig Zeugen des kulturellen Austausches, der vor allem mit dem Byzantinischen Reich stattfand, zu werden.  Der zweite Teil der Ausstellung, dessen Kuratorin Dr. Andri Michael ist, richtet seinen Schwerpunkt auf Zeitgenössische Kunst und bietet die Möglichkeit, die Werke gegenwärtiger zyprischer Künstler kennenzulernen.

Press Counselor
Michalis Koumides



Email: mkoumides@pio.moi.gov.cy
Telefon: +32 (0) 273 95 139
Mobiltel: +32 4 743 33 372
Press Attaché
Stephania Pantzi-Stephanidi



Email: sstephanidi@pio.moi.gov.cy
Telefon: +32 (0) 273 95 170
Mobiltel: +32 4 760 56 366

DOCUMENTE

President's speech at Bozar (EN)

 

Weitere Fotos dazu finden Sie hier

NACHRICHTEN ZU DIESEM THEMA

VERANSTALTUNGEN ZU DIESEM THEMA

VERANSTALTUNGSORT

Centre for Fine Arts "Bozar", Brussels, Belgium


Rue Ravenstein 23,
1000 Brussels,
Belgium

Telefon+32 02 507 82 00
Koordinaten50.844330 4.360650